Fotos

Oktober 2013
Verena Rossbacher, Autorin

Verena Rossbacher, geboren 1979 in Bludenz, Österreich;

1994 Umzug in die Schweiz, Besuch der Kantonsschule in Romanshorn, Abitur 1999;

Studium der Philosophie und Theologie in Zürich; Studium am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig;

Lebt als freie Autorin in Berlin;

Unterrichtet am Literaturinstitut in Biel;

Veröffentlichungen

In zahlreichen Anthologien und Zeitschriften;

Roman Verlangen nach Drachen, erschienen 2009, bei Kiepenheuer und Witsch;

Roman Schwätzen und Schlachten, erscheint im Frühjahr 2014, bei Kiepenheuer und Witsch

Aufführung von Theaterstücken und Szenischen Lesungen, wie

2001 in Einsiedeln, Krieg oder der Apfelstrudel auf den Schultern der Frau Anna, im Zuge des Projekts Sääli;

2002 am Theater an der Winkelwiese und im Schlachthaustheater in Bern, szenische Lesungen aus Reigen im Zuge des Dramenprozessors;

2010 im Theater Kosmos in Bregenz, Unendliche Weiten, im Zuge des Projekts Die Sieben Todsünden;

2012 Verwendungen von Texten aus dem Theaterstück Halali im Zuge des Stück Labor Basel im Schauspielhaus Luzern;

seit 2009 über hundert Lesungen aus Verlangen nach Drachen  in beispielsweise Berlin, München, Karlsruhe, Hamburg, Wien, Salzburg, Prag, Innsbruck, Leukerbad, New York, Oslo, Budapest;

Stipendien und Preise:

-Dramatikerstipendium am Theater an der Winkelwiese in Zürich 2002;

- Vorarlberger Literaturstipendium 2005;

- IBK Förderpreis 2009;

- Autorenprämie des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur, Österreich 2009

- Projektstipendium des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur, Österreich   2010/2011

- Märkisches Stipendium für Literatur 2011

- Stipendium des Stück Labor Basel, 2012