August 2012
Karin Eppler, Regisseurin

 

Karin Eppler wurde in Heidelberg geboren. 1995 schloß sie ihr Studium der Angewandten Theaterwissenschaft an der Justus-Liebig-Uni Gießen ab. Die nachfolgenden Jahre war sie als Regieassistentin und Regisseurin am Landestheater Tübingen tätig. Seit 2001 arbeitet sie als freie Regisseurin und Autorin für verschiedene deutschsprachige Bühnen (Tübingen, Linz, Bregenz, Konstanz, Nürnberg, Köln). 2012 inszenierte sie erstmals in Dänemark am tusind Theater, Svendborg. Ihre Arbeit umfasst Inszenierungen im Bereich Kinder- und Jugendtheater als auch Inszenierungen für den Abendspielplan. Zahlreiche ihrer Arbeiten als Regisseurin und Autorin wurden bereits ausgezeichnet: 2001 wurde ihr Stück "Das Kofferkind" mit dem Paul-Maar-Stipendium prämiert. Das Stück „MärchenMärchen“ gewann 2003 den 1. Preis des Memminger Autorenwettbewerbs. Mit der Inszenierung "Moby Dick" v. E. Schäffler (Theater Pfütze Nürnberg) gewann sie 2008 den Bayerischen Theaterpreis in der Kategorie Jugendtheater, 2010 den Kölner Theaterpreis für "Ellis Biest", 2012 "Tonnella" 1. Preis des Reutlinger MONOSPEKTAKELS für "Effi Briest".

 

Lebenslauf tabellarisch:

seit 2002                                  bei Harlekin Theaterverlag

seit 2001                                  freie Regisseurin und Autorin (wohnhaft in Tübingen)

1995-2000                                Regieassistentin am KJT des Landestheater Tübingen, ab 1997 erste Inszenierungen

1990-1995                                Studium der Angewandten Theaterwissenschaft Uni Gießen (Abschluß mit Diplom)

1990                                        Abitur in Heidelberg (Abschluß mit Scheffelpreis)

13.09.1970                               geboren in Heidelberg

 

Preise / Auszeichnungen:

2012                                        1. Preis "TONNELLA" für "Effi Briest", MONOSPEKTAKEL Reutlingen

2010                                        Kölner Theaterpreis für "Ellis Biest", Comedia Köln

2008                                        Bayerischer Theaterpreis (Jugend) für "Moby Dick", Theater Pfütze e.V., Nürnberg

2006                                        Stückeforum "Starke Stücke" Vorstellung v. "Mein Parzival."

2005                                        Autoren-Projekt "Quattro" (Stadttheater Konstanz) -"Hasenfuß und Löwenherz"

2003                                        Autoren-Festival "Luaga&Losna" (Nenzing, Österreich)

2003                                        1. Preis des 4. Memminger Autorenwettbewerbs

2002                                        "PulliPulli" Aufnahme in den Stückepool von kaas und kappes

2002                                        Teilnehmerin des "19+5"-Projektes des Landestheaters Tübingen ("Krötenwanderung")

2001                                        Paul Maar Stipendium

 

Arbeiten als Regisseurin

kommende Premieren:

2013

Die Tochter des Ganovenkönig v. Ad de Bont, Landestheater Tübingen

 

2012

Aufschluss - Haft in der JVA, Walk-Tanztheater, Feldkirch Vorarlberg Österreich

Kleine Eheversprechen v. E. E Schmitt, Tonne Reutlingen

 

2012

Kleiner Werwolf v. E. Schäffler nach C. Funke, Landestheater Castrop-Rauxel

Gullivers Rejser (in dän. Sprache) v. Eppler nach J. Swift, tusind Theater, Svendborg Dänemark

Effi Briest v. Eppler nach Th. Fontane, Theater Tonne, Reutlingen

 

2011

Die Wanze v. Eppler/Ritter nach Shipton, WA-Premiere, Comedia Theater, Köln

Prometheus reloaded 6.0 nach Kafka, Theater Lokstoff, Lindenmuseum Stuttgart

Der Schimmelreiter v. Eppler nach Th. Storm, Puppentheater Dessau

Unterwegs I & II v. B. Stori, (dt. Erstauff.), Landestheater Tübingen

Urmel aus dem Eis szenische Lesung nach Max Kruse, Würtemb. Landesbühne Esslingen

Einer für Alle v. Eppler nach A. Dumas,  Landestheater Tübingen

 

2010

Jetzt bist du wieder Gott v. A. Duus, Würtemb. Landesbühne Esslingen

Ellis Biest v. Eppler nach M. Karau, Comedia Theater, Köln

Das Nibelungenlied v. Eppler nach F. Fühmann, Würtemb. Landesbühne Esslingen

 

2009

Gullivers Reisen v. Eppler nach J. Swift, Landestheater Tübingen

Ikarus Vogelheld v. Zels, Theater Pfütze Nürnberg

Die Wanze v. Eppler/Ritter nach Shipton, Anhaltisches Theater Dessau

Die Wanze v. Eppler/Ritter nach Shipton, Landestheater Bregenz

 

2008

Der Schimmelreiter v. Eppler nach Th. Storm, Würtemb. Landesbühne Esslingen

Für eine Handvoll Gulden... Gabi Altenbach über "Schwabenkinder" v. J.M. Staerk, München

Cyrano v. Roets nach Rostand,  Landestheater Tübingen

Drei mal Leben v. J. Reza, Landestheater Bregenz

PulliPulli  v. Eppler/Klatt, Anhaltisches Theater Dessau

 

2007

Karlsson vom Dach nach A. Lindgren,  Würtemb. Landesbühne Esslingen

Liebeskummer v. J. Debeve, Landestheater Tübingen

 

2006

Die Frau, die einen Truthahn heiratete  v. G. Böthius Vorarlberger Landestheater Bregenz

Schloß Draussendrin v. Eppler nach David Wilson , JES / FITS Stuttgart

 

2005

Moby Dick v. E. Schäffler, Theater Pfütze in Kooperation mit Staatstheater Nürnberg

Wolf sein v. B. Wegenast, Stadttheater Konstanz

 

2004

Der kleine gelbe Hund  v. Eppler Landestheater Tübingen

Der Diener und sein Prinz v. G. Pigor, Landestheater Linz

Mein Parzival. v. Steinmann/Eppler (Uraufführung), Vorarlberger Landestheater Bregenz

 

1999-2003:

Freddy- Ein Hamster lebt gefährlich v. Eppler/Gottwald nach D. Reiche, Pfütze Nürnberg in Koop. Staatstheater Nürnberg

Eines schönen Tages v. R. Parr, Landestheater Linz

Charlotte Ohneschlaf v. Eppler, Klexs Theater, Augsburg

Die bleiche Sophie v. Eppler, Theater La Senty Menti, Theaterhaus Frankfurt

Die große Revue um die Welt v. Eppler, Theater für & für Stuttgart

Die Wanze - Der neueste Fall  v. K.Eppler/ G. Ritter nach P. Shipton, Landestheater Tübingen

Lenchens Geheimnis v. Miensopust nach Ende, Theater La Senty Menti, Theaterhaus Frankfurt

PulliPulli v. Eppler/ A-K. Klatt, Theater A.K-Klatt in Koop. Theater im Zentrum Stuttgart

Die Wanze v. Eppler/Ritter nach P. Shipton, Landestheater Tübingen

Flusspferde v. A. Mäkelä, Landestheater Tübingen

 

Arbeiten als Autorin (verlegte Stücke):

Harlekin-Theaterverlag: Das Kofferkind / Pulli Pulli (mit A. Klatt) / Freddy - Ein Hamster lebt gefährlich (mit Chr. Gottwald) nach D. Reiche / Banana Jane / MärchenMärchen / Die bleiche Sophie / Der kleine gelbe Hund / Gullivers Reisen nach J. Swift / Das Nibelungenlied nach F. Fühmann / Einer für alle nach A. Dumas / Ellis Biest nach M. Karau / Effi Briest nach Th. Fontane

Fischer Theaterverlag: Die Wanze (mit G. Ritter) nach P. Shipton / Die Wanze - Der neueste Fall (mit G. Ritter) nach P. Shipton

Theaterstückverlag München: Mein Parzival. (mit Paul Steinmann)