Project Description

RHEINDORF

Die Hauptfigur in dem Theaterprojekt RHEINDORF ist der Ort: Das Lustenauer Rheindorf als ältester dörflicher Teil der Marktgemeinde Lustenau soll hier als ein historischer, gegenwärtiger, heterogener
und fiktionaler Raum erfahrbar gemacht werden. Wenngleich in der alltäglichen Erfahrung immer schon festzustehen scheint, was „Raum“ und mehr noch: Lebens-, Wohn- und Arbeitsraum bedeuten,
so bietet gerade das Lustenauer Rheindorf aufgrund seiner Geschichte und Geschichten, seiner Lage an der Grenze zur Schweiz, seiner heterogenen Bewohner*innen und seinen Bezügen zu aktuellem
(tages)politischem Geschehen eine Gelegenheit, aus der Normalität herauszuführen und die Alltäglichkeit des Räumlichen auf seine Komplexität hin zu befragen:

Was bedeutet dieser Ort – das Lustenauer Rheindorf – für wen?
Welchen Stellenwert nimmt er in (biographischen) Erzählungen unterschiedlicher Dorfbewohner*innen (Menschen mit und ohne Migrationsgeschichten, alte Menschen, Männer, Frauen, Kinder) ein?
Über welche Raumbilder verfügen diese? Wie eignen sich Menschen diesen Ort an – und welche alternativen, vielleicht auch fiktiven Aneignungen dieses Ortes könnte es geben?

Gerade in der Konfrontation mit dem Utopischen – dem Ort-losen – wird in dem Theaterstück RHEINDORF das Örtliche sichtbar gemacht: Als Landkarten im Kopf zwischen Realität und Fiktion.

WIR SUCHEN DICH ALS SCHAUSPIELER / SCHAUSPIELERIN. COME AND BE THE STAR !

Proben jeden Freitag ab 15.00 Uhr im factory / Lustenau.

PREMIERE am 29.6.2020

INFO & PROBEZEITEN