August 2016
Sophie Aujesky, Schauspielerin

Sophie Aujesky ist in Retz aufgewachsen und schloss 2009 ihre Schauspielausbildung in Wien ab. Im selben Jahr debütierte sie unter der Regie von Josef Ernst Köpplinger am Stadttheater Klagenfurt, wo sie bis 2012 in zahlreichen Produktionen zu sehen war. Weitere Produktionen führen sie ua an das Staatstheater am Gärtnerplatz nach München, an die Oper Graz, ans Wiener Lustspielhaus, Kosmostheater Wien, Dschungel Wien und zu den Schnitzlerfestspielen nach Reichenau. Seit 2013 spielt sie die JOHANNA im gleichnamigen, preisgekröntem Stück von Cornelia Rainer. Mit dem Lyrik-Projekt DIE STILLE HAT DAS LETZTE WORT von Peter Turrini tritt Sophie Aujesky an den verschiedensten Spielorten in ganz Österreich auf. Derzeit spielt sie in „Romeo und Julia - freestyle“, einer Produktion von Hilde Dalik, zusammen mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen. Außerdem ist Sophie Aujesky als „Kathi“ im Weißen Rössl an der Volksoper Wien engagiert und spielte im Sommer 2016 mit großem Erfolg die Helena in Michael Sturmingers Inszenierung von „Ein Sommernachtstraum“ bei den Sommerspielen Perchtoldsdorf.