Oktober 2013
Fabian Alder, Regisseur

2013              „Mord am Popocatepetl“ (AT) in Zusammenarbeit mit der Schriftstellerin Verena Rossbacher, walktanztheater Feldkirch                    (Première am 21. November)

„Sennentuntschi“ von Hansjörg Schneider, bat Berlin (Première am 30. Mai)

„Tschick“ nach dem Roman von Wolfgang Herrndorf, Theater Augsburg

2012              „Die Räuber“ von Friedrich Schiller, Theater Augsburg

„Der Kaktus“ von Juli Zeh, Theater Augsburg

2011              „Du packst es. Ein allzu kurzes Leben“, ein Projekt zum Thema Depression mit Texten von Oliver Kahn, Robert Enke und Alain Ehrenberg, Theater Halle

„Welche Droge passt zu mir“ von Kai Hensel, Theater Augsburg

„Der Besuch der alten Dame“ von Friedrich Dürrenmatt, Theater Augsburg

2010              „Ich habe auch Sinn für Fleisch“, freie Arbeit in Zusammenarbeit mit Anja Tobler und Oliver Roth nach Texten von Robert Walser, aufgeführt am bat Berlin und im Eisenwerk Frauenfeld

„faust hat hunger und verschluckt sich an einer grete“ von Ewald Palmetshofer, Theater Augsburg

2008              szenische Lesung von „Ohne Netz“ von Anne Rabe, Maxim Gorki Theater Berlin

2008-2012    diverse Projekte im Rahmen meines Studiums an der HfS „Ernst Busch“ in Berlin

2007              „Paradies“ nach dem Roman von A.L. Kennedy (Uraufführung), Fassung von Thomas Laue und Fabian Alder, Schauspiel Essen

2006              „Creeps“ von Lutz Hübner, Schauspiel Essen

2005              „Lisbeth ist total zu“ von Armando Llamas (Schweizer Erstaufführung), Schauspielhaus Zürich

Arbeit als Regieassistent

2005-2008    Regieassistent am Schauspiel Essen unter der Intendanz von Anselm Weber

Assistenzen unter anderem bei David Bösch, Roger Vontobel, Rafael Sanchez, Annette Pullen, Anselm Weber

2002-2004    Regieassistent am Schauspielhaus Zürich unter der Intendanz von Christoph Marthaler und Andreas Spillmann

Assistenzen unter anderem bei Anna Viebrock, Christina Paulhofer, Christiane Pohle, Werner Düggelin, Falk Richter

2000-2005    Sänger, Gitarrist, Texter und Komponist der Band „The Wiglyfighters“,

Konzerttätigkeit in der gesamten Deutschschweiz

bis 2002        Musikunterricht in klassischer Gitarre an der Jugendmusikschule Weinfelden

ausgedehnte Tätigkeit im Laien- und Jugendtheater (bühni wyfelde, Neumarkt Theater Zürich)

Regiehospitanzen am Schauspielhaus Zürich

biographische Angaben

1981              geboren in Scherzingen, CH

2001              Matura am Gymnasium Frauenfeld, CH

2008-2013    Studium der Theaterregie an der HfS „Ernst Busch“ Berlin