August 2012
INNENLEBEN. Bewohnen und Haushalten.

Ein Theaterprojekt von walktanztheater.com in Zusammenarbeit mit der Artenne Nenzing.
Ein Haus strahlt die Kultur der Bewohnerinnen aus, manchmal Geschichten eines Dorfes, oft die Individualität der jeweiligen Zeit. Das Innere eines Hauses erzählt noch stärker von seinen Bewohnerinnen, den Lebensgewohnheiten, den Ansprüchen an das Leben und den umgesetzten Träumen. Im Theaterprojekt INNENLEBEN erzählen Frauen unterschiedlichste Geschichten vom Behaustsein in Wohnungen, in Häusern, in Miete, Kauf, Traum oder Wirklichkeit. Manchmal hängt das Leben am Hauskauf, oft ist Miete teuer, Vorstellungen vom Leben lassen sich in Wohnräume umsetzen oder Träume platzen wie das Familienglück in der Designerküche. Tradition kann ein Haus und seine Bewohnerin prägen, Migration bringt andere Kulturen in ein Dorf und Lebensentwürfe von Frauen ändern sich rasant.

Interviews mit Frauen aus Nenzing und Umgebung bilden die Grundlage für ein Theaterprojekt, das Erzählungen aus Alltag und Biographie, aus Ansprüchen, Sehnsüchten und Widersprüchen miteinander verknüpft und damit Einblick in persönliche Lebensräume erlaubt.

Die aus Vorarlberg stammende Schauspielerin Verena Fitz, die in Hamburg lebt und an grossen Theatern in Deutschland auf der Bühne steht, spielt diese Erzähltexte in einer Inszenierung von Brigitte Walk, begleitet von Videos der Medienkünstlerin Bianca Gantner und unterstützt von der darstellerischen Präsenz von Gertraud Stix.

Eine Entdeckungsreise ins Innere des Alltags. Der kleinste Ort von Heimat.

Team

Inszenierung: Brigitte Walk
Schauspielerin: Verena Fitz / unterstützt von Gertraud Six
Film, Projektionen: Bianca Gantner
Technik: Hannes Rausch/theater der figur
Projektleitung: Helmut Schlatter

Premiere am Freitag, 7.9.2012
Vorstellungen am 8.9. und 10.9.2012 jeweils um 20.00 Uhr

Artenne Nenzing, Kirchstrasse 6, 6711 Nenzing

Kartenreservierung ARTENNE NENZING
0043 5525 64417
info@artenne.at
info@walktanztheater.com